• 0,49 €

Beschreibung des Verlags

Ein romantischer Reigen aus Ehebruch, Verrat und Rache.

Beate und Mareile sind Freundinnen seit frühester Kindheit. Beate entstammt einer adligen Familie, Mareile hingegen ist nur die Tochter des Gutsinpektors. Beate heiratet den ebenfalls adligen Günther. Mareile aber wird in Berlin zu einer gefeierten Sängerin.

Jahre sind vergangen. Als Mareile ihre Familie besuchen will, trifft sie auf die nun schwangere Beate. Das Wiedersehen ist alles andere als harmlos, als Mareile erkennt, dass Günther merklich an ihr interessiert ist. Zu diesem Reigen gesellen sich alte, lüsterne Grafen, verzogene Jungfrauen, heißblütige Liebhaber und freigeistige Künstler.

Im Gegensatz zu den meisten Autoren seiner Zeit hatte Keyserling keine Probleme, sexuelle Themen unverblümt darzustellen. Wenn etwa die hochschwangere Beate in Selbstekel die Ansicht von "großen, hochbusigen" Mädchen beklagt, so ist das alles andere als wilhelminisch-prüde. Und wenn Günther seiner Geliebten befiehlt, "Kehr' das Gesicht zum Feuer hin. Lass die Zöpfe über die Schultern hängen.", dann weiß der Leser genau, was gerade passiert.

Null Papier Verlag

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2017
24. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
136
Seiten
VERLAG
Null Papier Verlag
GRÖSSE
3.4
 MB

Mehr Bücher von Eduard von Keyserling

Andere Bücher in dieser Reihe