Beschreibung des Verlags

Der Schuß von der Kanzel ist eine humoristische Novelle von Conrad Ferdinand Meyer (1825–1898), die vom Werk Gottfried Kellers beeinflusst ist und zwischen Mai und August 1877 entstanden ist. Sie wurde erstmals im Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1878 veröffentlicht. Pfannenstiel, Kandidat der Theologie, ist ein schwacher und naiver Mensch. Er fühlt sich der »Welt des Zwanges und der Maske« nicht gewachsen. Deshalb glaubt er auch, auf seine Liebe zu Rahel, der Tochter des Pfarrers von Mythikon, wegen des zu großen Standesunterschieds verzichten zu müssen.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
1898
1. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
57
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
59,9
 kB

Mehr Bücher von Conrad Ferdinand Meyer