• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Wie erging es einem jüdischen Offizier, der für Deutschland an der Front stand? Ein junger Mann vertieft sich in die Kriegs-Fotoalben seines Großonkels aus dem Ersten Weltkrieg. Und je mehr er sich fragt, wie dieser der Hölle unversehrt entkommen konnte, umso tiefer gerät er selbst hinein. Ein bewegender Roman über die Macht der Erinnerung und die Kraft der Vorstellung.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2013
25. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
224
Seiten
VERLAG
Diogenes Verlag AG
GRÖSSE
17.7
 MB

Mehr Bücher von Christoph Poschenrieder