• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Er dient seinem König bis in den Tod – ein Meisterwerk voll Magie, Spannung und Emotionen.

Fitz ist ein Bastard, der Sohn eines Prinzen und eines Bauernmädchens. Doch schon in jungen Jahren nimmt ihn der König in seine Dienste. Noch ahnt Fitz nicht, was er für seine Treue aufgeben muss – seine Ehre, seine Liebe, sogar sein Leben! Denn die Intrigen bei Hofe sind mannigfaltig, und Fitz kann seine Augen nicht vor dem drohenden Unheil verschließen, das dem Reich droht. Doch da befiehlt ihm der König, genau das zu tun. Fitz muss sich entscheiden: Wird er gehorchen oder seinem eigenen Gewissen folgen?

Dieses Buch ist bereits unter dem Titel »Der Adept des Assassinen« im Bastei-Lübbe Verlag erschienen und unter dem Titel »Der Weitseher« im Heyne Verlag

GENRE
Science-Fiction und Fantasy
ERSCHIENEN
2017
1. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
608
Seiten
VERLAG
Penhaligon Verlag
GRÖSSE
2.8
 MB

Kundenrezensionen

CathSt ,

Fantastisch!

Dieses ist das erste Buch, das unter die Kategorie Fantasie fällt, das ich je gekauft habe. Normalerweise lese ich ausschließlich historische Romane, doch das Cover und die vielversprechende Inhaltsangabe haben mich zum Kauf verlockt, zum Glück, denn dieser Roman ist einfach fantastisch. Es ist schon lange her, dass mich ein Roman so sehr gefesselt hat, dass ich einfach nicht mehr mit lesen aufhören konnte und traurig war, als ich schließlich das Ende erreichte. Zum Glück handelt es sich um eine Trilogie und ich werde mir die nächsten beiden Teile jetzt gleich kaufen.

d.a. ,

Selten einen vielversprechenden Plot so schlecht umgesetzt

ich entschied mich nach der vielversprechenden Leseprobe aufgrund der interessanten Idee das Buch zu kaufen und habe selten einen Kauf so sehr bereut. Es gelingt der Autorin leider nicht, dass ich eine Beziehung zur Hauptperson geschweige denn zu irgend einem anderen Charakter im Buch aufbauen kann. es gibt durchaus Momente, in denen man Mitleid oder Emphatie empfindet, das reicht aber bei weitem nicht aus um ein ansatzweise unterhaltsames Buch daraus zu machen. Außerdem sind nicht wenige Stellen recht langatmig und auch die wichtigen Entscheidungsmomente bzw. Nicht-Entscheidungsmomente nicht wirklich nachvollziehbar.

Mehr Bücher von Robin Hobb

Andere Bücher in dieser Reihe