• 7,99 €

Beschreibung des Verlags

In der Eifel herrscht Krieg, und niemand weiß, wo die Fronten verlaufen.



Die friedliche Eifelwelt gerät völlig aus den Fugen: Siggi Baumeister wird schwer verletzt, noch ehe er sich mit den Untersuchungen um einen rätselhaften Toten beschäftigen kann. Sein väterlicher Freund Rodenstock muss nach einem brutalen Überfall sicherheitshalber ins Koma gelegt werden, weil nicht klar ist, ob ihm die Ärzte überhaupt noch helfen können.

Alles dreht sich anscheinend um einen großen Bauernhof, von dem jedermann behauptet, er werde von Neonazis bewohnt. Aber was ist beweisbar? Ein junger Mann wird erschossen, eine Sechzehnjährige schlägt brutal mit einem Axtstiel zu, und ein Unbekannter schießt auf Jäger im Wald.

Mit Sicherheit weiß man: Ein Heckenschütze ist in der Eifel unterwegs, ein Sniper - ein Alptraum für jede Mordkommission. Die Stimmung ist so aufgeheizt, dass junge Mütter ihren Kindern verbieten, draußen zu spielen.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2013
31. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
350
Seiten
VERLAG
KBV Verlags- & Medien GmbH
GRÖSSE
2.4
 MB

Kundenrezensionen

ChrisHH81 ,

Gewohnte Eifel Krimi Qualität

Auch der neueste Eifel Krimi ist wie gewohnt sehr gut gelungen

miqui vsop ,

Mal wieder super spannend

Ein Buch das man schwerlich aus den Händen legen kann, bevor man es zu Ende gelesen hat. Wer die Eifelromane mag, wird diesen hier lieben...

postman6670 ,

nicht schlecht, aber die Finesse fehlt

war mein erster Eifel-Roman, bin so ein bisschen hin- und
hergerissen, einesteils trifft es die Charaktaere gut,
andererseits fehlt einfach die Spannung und die verblueffenden
Elemente, etwas hausbacken das Ganze.
Von Krieg in diesem Krimi zu sprechen, ist wohl etwas
ueberzogen, es mangelt zwar nicht an Leichen, aber
unter Krieg verstehe ich etwas Anderes.
Alles in allem, eine ansprechende Geschichte, der etwas
der Pfiff fehlt.

Mehr Bücher von Jacques Berndorf

Andere Bücher in dieser Reihe