• 4,99 €

Beschreibung des Verlags

Mit Präzisionsschüssen aus großer Entfernung werden in aller Öffentlichkeit kurz hintereinander vier Berühmtheiten der amerikanischen Antikriegsbewegung getötet. Das Medieninteresse ist enorm und das FBI steht unter gewaltigem Druck. Schnell rückt der Kriegsheld Carl Hitchcock in den Mittelpunkt ihrer Ermittlungen. Nach einer landesweiten Fahndung findet man Hitchcock in einem Motelzimmer. Tot durch die eigene Waffe. Der Fall scheint abgeschlossen. Perfektes Motiv, eindeutige Beweise. Und genau das macht den Chef der Sniper-Sonderkommission misstrauisch. Er bittet den Ex-Marine und Scharfschützen Bob Lee Swagger, einen letzten Blick auf die Sache zu werfen. Und schnell wird klar: Um einen Scharfschützen zu kriegen, braucht man keine Special Agents, sondern einen Scharfschützen. Und Bob der Henker ist immer noch der beste.


Bestsellerautor Stephen Hunter ist ein Meister seines Fachs. Garantierte Spannung bis zur letzten Seite!


Stephen King: »Ich liebe die Romane von Stephen Hunter.«

Nelson DeMille: »Stephen Hunter ist eine Klasse für sich«.

Phillip Margolin: »Einer der besten Thriller-Autoren der Welt.«

New York Daily News: »Nur wenige moderne Autoren können Hunter in Sachen Vorstellungskraft das Wasser reichen und dem Leser einen derartigen Adrenalinkick verpassen.«

Publishers Weekly: »Einer der talentiertesten im Thrillergeschäft.«


Stephen Hunter ist vielfacher Bestsellerautor und Filmkritiker (ausgezeichnet mit dem Pulitzer Prize). Er wurde 1946 in Kansas City, Missouri, USA, geboren. Er lebt mit seiner Lebensgefährtin und zwei Söhnen in Baltimore. Anfang der 90er-Jahre begann er mit einer Serie von Thrillern, die sich um die Familiengeschichte des Swagger-Clans ranken. In Point of Impact, dem ersten Band der Saga, wird der ehemalige Marine-Scharfschütze Bob Lee Swagger dazu bestimmt, bei einer Verschwörung als Sündenbock für den Mord an dem Präsidenten zu dienen. Der Roman wurde 2007 als Shooter mit Mark Wahlberg in der Hauptrolle verfilmt und bescherte alleine den Produzenten einen Gewinn von über 150 Millionen Dollar. 2016 startete USA Network die TV-Serie. Für viele ist Stephen Hunter der beste lebende Thriller-Autor.


Die Bob-Lee-Swagger-Serie: SHOOTER - Point of Impact (1993, Festa Verlag 2014)

NACHTSICHT - Black Light (1996, Festa Verlag 2014)

EINSAME JÄGER - Time to Hunt (1998, Festa Verlag 2016)

DER 47. SAMURAI - The 47th Samurai (2007, Festa Verlag 2017)

NACHT DES DONNERS - Night of Thunder (2008)

IM VISIER DES SNIPERS - I, Sniper (2009)

Dead Zero (2010)

Sniper''s Honor (2014)

G-Man (2017)

Game of Snipers (2019)

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2020
6. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
596
Seiten
VERLAG
Festa Verlag
GRÖSSE
2,3
 MB

Mehr Bücher von Stephen Hunter