• 1,99 €

Beschreibung des Verlags

Im Mai 1996 nahm der amerikanische Journalist Jon Krakauer an einer Mount-Everest-Expedition teil, die in einer Katastrophe endete. Mehrere Gruppen drängten auf den Gipfel. Darunter die um den erfahrenen neuseeländischen Bergsteiger Rob Hall sowie die "Mountain Madness Expedition" des US-Amerikaners Scott Fischer. Jon Krakauer, Mitglied in Rob Halls Team, stand selbst auf dem Gipfel und erlebte danach hautnah Halls Todeskampf und den seiner Gefährten mit. Am Ende hatten zwölf Menschen ihr Leben verloren.
Krakauers packende, schonungslose Schilderung der dramatischen Ereignisse "In eisige Höhen" ("Into thin Air") erzählt die wahren Hintergründe zur Tragödie am Mount Everest. Sie wurde zu einem Meilenstein der Bergliteratur und setzte eine Diskussion um die Auswüchse kommerziellen Bergsteigens in Gang, die bis heute anhält.
Das vorliegende Werk sind Auszüge aus Jon Krakauers Weltbestseller. Sie behandeln die entscheidenden Stunden zwischen Leben und Tod am 10. und 11. Mai 1996.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2015
16. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
78
Seiten
VERLAG
Piper ebooks
GRÖSSE
4.2
 MB

Mehr Bücher von Jon Krakauer