• 1,99 €

Beschreibung des Verlags

Siegmund Ärger ist Staatssekretär im Wirtschaftsministerium und treuer Parteiarbeiter. Seine letzte große Aufgabe für die Partei liegt allerdings schon etwas zurück: illegale Parteispenden zu verschleiern und gewinnbringend anzulegen. So steckte er auch Gelder in die junge, aufstrebende Computerfirma ParallelPowers seines Freundes Hubert Sauters.
Diese hat mit einer neuartigen Vernetzungstechnik handelsübliche PC`s zu der Leistungsfähigkeit von Supercomputern verholfen, weshalb das amerikanische Militär ihr äußerst rechenaufwendiges Programm für Gefechtsfeldsimulation unter strengster Geheimhaltung darauf erprobt. Martha Kolber, eine Mitarbeiter der Firma, nutzt nebenbei die Rechenleistung in eigenem Interesse zur Berechnung von Lottozahlen mit sich abzeichnenden Erfolg.
Bei einem geplanten Überfall von zweier Gruppen Chinesen und Tschetschenen mit unterschiedlichen Zielen auf ParallelPowers kann Martha Kolber nur knapp entkommen, wird aber kurze Zeit später mit einer Kollegin vom tschetschenischen Kommando entführt.
Der zuständige Ermittler Rudi Valtin, tappt zunächst im Dunkeln über die Hintergründe des Überfalls und muss gleichzeitig eine interne Untersuchung über gehäufte fehlgelaufene Ermittlungen führen.
Zusammen mit der attraktiven Kollegin Irina Kastner und mit gelegentlicher Hilfe der CIA ist er den Tätern auf der Spur.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2011
30. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
237
Seiten
VERLAG
SVB-Verlag
GRÖSSE
540.5
 kB

Mehr Bücher von Willi Schmidbauer