Kinder ihrer Zeit

Roman

    • 4,7 • 18 Bewertungen
    • 9,99 €
    • 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Zwillinge Emma und Alice werden 1945 auf der Flucht aus Ostpreußen getrennt. Beide glauben, die andere hätte nicht überlebt. Emma wächst in Westberlin auf, Alice in einem Heim in der DDR. Erst zwölf Jahre später finden sie sich überraschend wieder. Durch Alice lernt Emma den Ost-Berliner Physiker Julius Laakmann kennen. Als Julius Zeuge einer Entführung wird, gerät er zwischen die Fronten der Geheimdienste. Dann verschwindet Alice spurlos. Zu spät erkennt Emma, welcher drohenden Gefahr sie und ihre Schwester gegenüberstehen. Währenddessen erreicht der Kalte Krieg einen neuen Höhepunkt – Berlin soll für immer geteilt werden ...

Der Bestseller endlich im TaschenbuchBerlin, Ende der 1950er-Jahre kurz vorm Mauerbau: Zwei Schwestern kämpfen um ihre FreiheitFür alle Leserinnen von Annette Hess, Anne Gesthuysen und Carmen KornClaire Winter steht für »spannende und emotionale Fiktion und detailgenau recherchierte wahre Geschichte« (WDR 4-Bücher)

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
27. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
592
Seiten
VERLAG
Diana Verlag
GRÖSSE
12,8
 MB

Kundenrezensionen

king115577 ,

Grandios!

Ein absolut fesselnder und großartiger Roman! Werde auch noch andere Bücher dieser tollen Autorin lesen.

heidi_59 ,

Ein Gefühl von Freiheit

Ostpreußen 1945

Als der Krieg und vor allem die rote Armee in Ostpreußen angekommen sind , beschließt Rose schweren Herzens mit ihren Zwillingen Emma und Alice die geliebte Heimat zu verlassen . Das Schicksal hat es mit ihnen im Gegensatz zu vielen anderen Deutschen gut gemeint . Lange Zeit hat man in Ostpreußen nicht wirklich etwas vom Krieg gespürt . Wie zum Ausgleich dafür , schlägt es auf der Flucht gnadenlos und mehr als grausam zu . Alice, die krank im Versteck zurückbleibt , während Rose und Emma auf der Suche nach etwas Essbaren sind, ist spurlos verschwunden , als die beiden zurückkommen.Ein Trupp russischer Soldaten hat das Dorf überfallen , alle Bewohner getötet und die Häuser angezündet. Völlig verzweifelt und im Glauben das Alice nicht mehr lebt , ziehen Rose und Emma weiter und kommen so nach West Berlin .

Während Rose die Trauer um ihre verlorene Tochter in ihr Herz einschließt, glaubt Emma nicht an den Tod ihrer Schwester und spürt mit der innigen Verbundenheit , die es nur zwischen Zwillingen gibt , dass Alice noch leben muss . Keiner ahnt das die Schwestern gar nicht weit voneinander aufwachsen , denn Alice wurde damals nicht getötet, sondern von einem hochrangigen russischen Offizier gerettet, den Alice an seine verstorbene Tochter erinnerte . So wuchs sie all die Jahre in verschiedenen Kinderheimen in der DDR auf, im Glauben das ihre Mutter und Emma tot sind . Durch einen glücklichen Zufall begegnen sich Alice und Emma zwölf Jahre später , doch die Schwestern können nicht an die frühere enge Verbindung anknüpfen. Zu unterschiedlich sind sie in den vergangenen Jahren aufgewachsen , von den verschiedenen Systemen geprägt und erzogen worden . Während Alice mit den Methoden der Stasi vertraut ist und zur Spionage gezwungen wird ahnt Emma von allem nichts und verliebt sich in den Ost Berliner Physiker Julius Laakmann, den sie durch Alice kennenlernt. Als Julius Zeuge der Entführung seines besten Freundes Sigmund wird und dies im Westsektor anzeigt , gerät er zwischen die Fronten der unterschiedlichen Geheimdienste und kann keinen unbeobachteten Schritt mehr machen. Nachdem Alice dann auch noch spurlos im Osten verschwindet , erkennt Emma die große Gefahr, der sie und alle , die ihr am Herzen liegen , scheinbar unüberwindbar gegenüberstehen. Verzweifelt sucht sie ihre Schwester im Osten, um sie zur Flucht in den Westen zu überreden.

Währenddessen erreicht der Kalte Krieg auf der Politbühne einen neuen Höhepunkt, mit ungeahnten Folgen für alle und überrascht selbst die gut informierten, Westlichen Alliierten. Berlin soll von jetzt auf gleich für immer geteilt und die Grenzen geschlossen werden . Tausende Menschen versuchen in den freien Westen zu fliehen, doch das DDR Regime geht rigoros und gnadenlos dagegen vor .

Eine meiner liebsten Autoren**rinnen hat ihren neuen Roman veröffentlicht und ich habe mich riesig gefreut , als ich ihn druckfrisch in den Händen halten und lesen durfte .

In meinem Regal mit den „Herzens-Büchern“ (meine höchste Bewertung für Bücher) stehen schon seit Jahren die tollen Vorgänger und ich war natürlich gespannt ob ich auch diesmal ein weiteres dazustellen darf,oder ob der Platz im Regal frei bleibt .

Was soll ich sagen…..

Wie nicht anders erwartet , bin ich auch diesmal absolut begeistert und habe die Lesestunden mit dem Buch genossen.

Claire Winter hat wieder einmal einen großartigen historischen Roman mit Bezug zur deutschen Zeitgeschichte geschrieben, der für mich keine Wünsche offen lässt .

Wie immer hat die Autorin auch diesmal sehr gründlich recherchiert und jede Menge Fakten analysiert.

Mit ihrem neuesten Roman „Kinder ihrer Zeit“ lädt sie ihre Leser auf eine spannende, emotionale , sowie authentische Zeitreise in die vergangene Deutsche Geschichte ein . Die gut ausgearbeiteten und fein skizzierten Protagonisten sind mir nicht alle sympathisch, werden aber sehr authentisch dargestellt und sind gut vorstellbar. Genauso sollte es auch sein , denn was wäre ein Roman über Spionage, ohne die ganzen bösen Buben und ihre dunklen Machenschaften?

Das traurige Schicksal Tausender Menschen wird in dieser fesselnden Geschichte, die zur Zeit des Kalten Krieges spielt, realitätsnah und sehr berührend erzählt.

Berlin, eine Stadt und ihre Bewohner werden zum Spielball der internationalen Machthaber und zum Hotspot der Geheimdienste , in der jeder jeden ausspioniert . Diese tolle Mischung aus berührendem Drama und nervenzerreißendem Agenten Thriller, macht den Roman total spannend und mehr als unterhaltsam . Man hat teilweise das Gefühl , mitten im Geschehen zu sein , hält die Luft an, drückt die Daumen und hofft das alles gut geht.

Für mich war das wieder einmal Kopfkino vom Feinsten und ein weiterer großartiger Roman , der natürlich einen Platz bei meinen „Herzens-Büchern“ erhalten wird .

Sehr gerne vergebe ich ich für „Kinder ihrer Zeit“

5 Sterne ***** +

und eine ganz klare Leseempfehlung

Mehr Bücher von Claire Winter

2013
2022
2018
2015

Kund:innen kauften auch

2017
2017
2021
1608
2020
2019