• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Moderne ist voller Krisen – es gilt die Finanzkrise, Wachstumskrise, Umweltkrise, Energiekrise und viele Bedrohungen mehr zu bewältigen. Der Ruf nach Veränderung, ja nach Verbesserung wird immer lauter. Aber die gemeinsame Rettungsanstrengung bleibt aus. Da stellt sich die Frage nach dem Warum. Ist die Welt überhaupt veränderbar? Und wenn ja, wie gestaltet sich Veränderung? Wie lässt sie sich gestalten?

Mit Essays unter anderem von Michael Lind, Birger Priddat, Stefan Rammler, Irmhild Saake, Hans Hütt, Alfred Hackensberger und einer Kunststrecke von Olaf Unverzart.

GENRE
Politik und Zeitgeschehen
ERSCHIENEN
2016
2. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
200
Seiten
VERLAG
Kursbuch
GRÖSSE
18.7
 MB

Mehr Bücher von Peter Felixberger & Armin Nassehi

Andere Bücher in dieser Reihe