• 15,99 €

Beschreibung des Verlags

Ausgezeichnet als »Lieblingsbuch der Unabhängigen« 2020!
Eine zeitlose und geradezu zärtliche Geschichte über die Bedeutung und Kraft menschlicher Beziehungen

Der junge Robert weiß schon früh, dass er wie alle Männer seiner Familie Bergarbeiter sein wird. Dabei ist ihm Enge ein Graus. Er liebt Natur und Bewegung, sehnt sich nach der Weite des Meeres. Daher beschließt er kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, sich zum Ort seiner Sehnsucht, der offenen See, aufzumachen. Fast am Ziel angekommen, lernt er eine ältere Frau kennen, die ihn auf eine Tasse Tee in ihr leicht heruntergekommenes Cottage einlädt. Eine Frau wie Dulcie hat er noch nie getroffen: unverheiratet, allein lebend, unkonventionell, mit sehr klaren und für ihn unerhörten Ansichten zu Ehe, Familie und Religion. Aus dem Nachmittag wird ein längerer Aufenthalt, und Robert lernt eine ihm vollkommen unbekannte Welt kennen. In den Gesprächen mit Dulcie wandelt sich sein von den Eltern geprägter Blick auf das Leben. Als Dank für ihre Großzügigkeit bietet er ihr seine Hilfe rund um das Cottage an. Doch als er eine wild wuchernde Hecke stutzen will, um den Blick auf das Meer freizulegen, verbietet sie das barsch. Ebenso ablehnend reagiert sie auf ein Manuskript mit Gedichten, das Robert findet. Gedichte, die Dulcie gewidmet sind, die sie aber auf keinen Fall lesen will.

»Ein intensiver und bewegender Roman, der an J. L. Carrs ›Ein Monat auf dem Land‹ denken lässt.« The Guardian

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
20. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
270
Seiten
VERLAG
DUMONT Buchverlag
GRÖSSE
2.3
 MB

Kundenrezensionen

megaperle_4711 ,

Ein Rausch der Worte und Sätze

Was für eine Freude dieses Buch zu lesen und wie traurig wenn es nach 210 Seiten endet. Eines der Bücher die Freude bereiten und und die Lust am lesen schüren. Ich werde es nicht das letzte mal gelesen haben!

EmmaR.v.I.p ,

Magie der Worte

Bewegend. Aufmerksam. Ein Buch der Möglichkeiten des Lebens.

Ich empfehle dieses wunderbare Buch allen, die interessante Persönlichkeiten mögen, klangvolle Sprachrhythmen schätzen und Muße für eine kleine poetische Auszeit haben.

Mehr Bücher von Benjamin Myers, Ulrike Wasel & Klaus Timmermann