• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Seinen ersten richtigen Klettersturz hat Reinhold Messner nicht auf einem Achttausender, sondern im Alter von 50 Jahren, als er nach einem Restaurantbesuch zu seiner Burg Juval zurückkehrt und vor verschlossenen Türen steht. Kurzerhand erklimmt er die drei Meter hohe Mauer, die das Grundstück umgibt, doch die Bedingungen sind denkbar ungünstig: Es ist dunkel und regnet stark. Messner rutscht ab, stürzt zweieinhalb Meter in die Tiefe und zertrümmert sich das Fersenbein. Die Stelle seines Absturzes ziert heute ein Schild mit der Inschrift "Hier habe ich einen kapitalen Bock geschossen".

Reinhold Messner ist einer der bekanntesten Bergsteiger der Welt. Er hat eine Vielzahl von Rekorden aufgestellt, beispielsweise hat er als erster Mensch den Mount Everest ohne Zuhilfenahme von Sauerstoff bezwungen.

Dieses Buch gibt in kleinen Anekdoten Einblicke in das Leben des großen Bergsteigers.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2016
10. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
96
Seiten
VERLAG
Riva
GRÖSSE
1.1
 MB

Mehr Bücher von Christoph Spöcker