• 3,99 €

Beschreibung des Verlags

Roç und Yeza sind ebenso wie der französische König Ludwig in die Gefangenschaft des Sultans von Kairo geraten. Doch dessen Triumph ist nur von kurzer Dauer. Die Mameluken, die Leibgarde des Sultans, putschen im Zuge der Freilassungsverhandlungen für Ludwig und präsentieren dem hochstehenden Gefangenen stolz den Kopf des Sultans. Ohnehin genießen sowohl die Gralskinder, als auch Ludwig ungeahnte Freiheiten – sie können sich in Ägypten frei bewegen. Nichts kommt Roç und Yeza gelegener, denn die Königlichen Kinder sind gereift, langsam werden sie sich ihres Status bewusst und beide spüren in sich den Wunsch, ihre Entscheidungen nun endlich selbst zu treffen. Doch auch diese vermeintliche Freiheit hat ihren Preis. Denn Ludwig träumt schon lange davon, seine eigene Blutlinie aufzuwerten. Eine Vereinigung mit Yeza, die aus der Linie des heiligen Grals stammt, würde seinen Anspruch auf Macht unwiderruflich untermauern. In der Großen Pyramide soll diese Zeremonie vollzogen werden. Nur mit knapper Not kann Yeza dem König entkommen, sie flüchtet in die Arme ihres Bruders …
Ein spannender historischer Roman von Peter Berling, der gleichzeitig das große Epos »Die Kinder des Gral« aus der Zeit der Kreuzzüge als Teil VI fortführt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2013
20. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
285
Seiten
VERLAG
Hockebooks
GRÖSSE
11.1
 MB

Mehr Bücher von Peter Berling

Andere Bücher in dieser Reihe