• 7,99 €

Beschreibung des Verlags

Mörderische Tage.
Berlin im Winter 1932. Inspektor Kraus ist bei der Berliner Polizei eine Legende. Im Weltkrieg war er ein Held, und nun hat er einen gefährlichen K************r gefasst. Doch als Jude sieht er die Entwicklung in Deutschland mit größter Besorgnis, zumal er Kontakte zu den höchsten Kreisen hat und weiß, was von Hitler zu erwarten ist.
Als in der Spree eine Frauenleiche gefunden wird, ruft man Kraus. Die junge Frau ist schon länger tot. Auffällig sind die Wunden an ihren Beinen. Man hat ihr die Knochen unter dem Knie abgetrennt. Wenig später verschwindet die Prinzessin von Bulgarien aus dem Hotel Adlon, und Kraus erhält von Hindenburg persönlich den Auftrag, sie zu finden. Er glaubt an einen eher harmlosen Kriminalfall – doch er wird auf dramatische Weise eines Besseren belehrt...
Ein spannender, atmosphärischer Kriminalroman über das Deutschland der dreißiger Jahre.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2012
9. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
368
Seiten
VERLAG
Aufbau Digital
GRÖSSE
3,5
 MB

Kundenrezensionen

Knipsernisse ,

Kommissar in Berlin

Sehr spannendes Buch an einem historischem Ort:Berlin. Aber die Würze bringt der Zeitpunkt (1933) mit der Mischung "jüdischer Kommissar". Manchmal zu klischeehaft, aber weitestgehend ein sehr spannendes Werk.

Mehr Bücher von Paul Grossman

2012
2014
2015
2014
2012
2012

Andere Bücher in dieser Reihe

2014
2012