• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Der Spiegel spricht von der "blondesten Medienkarriere des Jahres", für die Bunte ist sie Deutschlands neues Phänomen. Wer ist diese Frau, die rundum für Aufsehen sorgt? Wasserstoffblondierte Kunsthaarmähne, cappuccinofarbene Studiobräune und Doppel-D-Silikon-Busen. An "der Katze" scheint wenig echt zu sein, trotzdem kommt sie bestechend authentisch und ehrlich rüber. Ihre Sprüche sind legendär und wenn sie redet, trägt sie das Herz auf der Zunge. Offenherzig und unbeschwert wandelt die Katze durchs Leben - kaum zu glauben, dass in ihrem Leben schon viel Mist passiert ist. Davon erzählt sie hier zum ersten Mal. Und davon, wie sie es trotzdem geschafft hat, die zu werden, die sie ist.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2011
14. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
208
Seiten
VERLAG
Bastei Entertainment
GRÖSSE
10.2
 MB

Kundenrezensionen

Boesemaus ,

Zum kaputtlachen

Hab selten so gelacht ! Nur leider auf der letzten Seite in Druckfehler , geboren 1896!

Audiobutz ,

Das raffinierteste Kunstprodukt...

...ist die Katzenberger ganz sicher. Und jeder glaubt angesichts ihrer zwischen Schlappmaul und Naivchen wabernden Präsenz: Da spricht die Stimme aus dem Volke. Dabei steckt hinter der hohlen Hülle aus dem tiefsten Ludwigshafener Proletentum längst eine gut geölte Vermarktungsmaschine, die sich an der Bewunderung für "Eine von uns" eine ganz hübsche Platinnase verdient und das Silikon weiter schmiedet, solange es noch heiß ist. Denn schon klettert die Nervensäge unaufhaltsam in den Charts der "nervigsten Deutschen" nach oben und schon bald wird all das freundliche Verständnis für das Dummchen aus der Pfalz in kollektiven Brechreiz kippen, wie schon tausendmal vorher beobachtet.
Das Buch passt genau ins Konzept: Inhaltlich Sympathieerzeugung unter wohldosierter Zuhilfenahme der Tränendrüse. Selbstverständlich hat "Dani" das Ding nicht geschrieben - die Bewunderung für diese anscheinend erstaunliche intellektuelle Leistung geht also schonmal an die falsche Adresse. Richtig ist: Dieses Buch ist ein reines Merchandisingprodukt. Es war unvermeidlich. Und es ist sicher ebenso unterhaltsam wie überflüssig. Wenigstens in dieser Beziehung wird es seiner scheinbaren Autorin gerecht.
In einem, vielleicht wenns gut läuft zwei Jahren löst die "Katze" nur noch Gähnen beim Publikum aus. Und dann wird eben die nächste falsche Blondine durchs Dorf getrieben... Business as usual.

Valifeeful ,

Selbst geschrieben?

Sie hat das Buch nicht selber geschrieben, sie hält einfach nur ihren Namen hin ...

Mehr Bücher von Daniela Katzenberger