• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Biografie des Jahres über einen der revolutionärsten Entwickler der Welt

Macintosh, iMac, iPod, iTunes, iPhone, iPad – Steve Jobs hat der digitalen Welt mit der Kultmarke Apple Ästhetik und Aura gegeben. Wo Bill Gates für solide Alltagsarbeit steht, ist der Mann aus San Francisco die Stilikone des IT-Zeitalters, ein begnadeter Vordenker, der kompromisslos seiner Idee folgt. Genial und selbstbewusst hat er trotz ökonomischer und persönlicher Krisen den Apfel mit Biss (Bite) zum Synonym für Innovation und Vision gemacht.

Doch wer ist dieser Meister der Inszenierung, was treibt ihn? Walter Isaacson gewann das Vertrauen des Apple-Chefs und konnte als erster Biograf während der langjährigen Recherchen auf seine uneingeschränkte Unterstützung ebenso bauen wie auf die seiner Familie, seiner Weggefährten und auch der Kontrahenten. Entstanden ist das Buch über Steve Jobs und sein Unternehmen – nicht nur für Apple-Fans.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2011
25. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
704
Seiten
VERLAG
C. Bertelsmann Verlag
GRÖSSE
14.7
 MB

Kundenrezensionen

AppleMeier ,

Holprige deutsche Übersetzung

Die deutsche Übersetzung wirkt leider oft sehr holprig. Und was leider auch in diesem Buch falsch übersetzt wird: Silicon heißt auf deutsch nicht Silikon, sondern Silicium.

spacetasse ,

Sehr lesenswert, aber...

... die Umsetzung ist gruselig. Das wirklich tolle Buch leidet leider sehr unter falschen und fehlenden Satzzeichen, fehlender Kennzeichnung von Zitaten und Rechtschreibfehlern. Es stört den Lesefluss leider sehr.

Ansonsten absolute Pflichtlektüre, auch für die Kritiker von Jobs. In gewisser Hinsicht können wir alle ein Stück weit davon lernen.

Wirklich schade, dass hier bei der Umsetzung oder / oder Übersetzung gepatzt wurde - das hätte dem Perfektionisten Steve nicht gefallen ;-)

Sbutrs ,

Ach du meine Güte

Liest denn sowas keiner Korrektur? Silikon- Transistor. Einer der ältesten Fehler der Welt. Computer und alle anderen Elektronik-Artikel werden mit Silicium Halbleitern gebaut und nicht aus Silikon. Wer hat das denn übersetzt ? Es heißt Silicium und Germanium und nicht Silikon und Germanium.

Mehr Bücher von Walter Isaacson