Strukturierung und Grenzen in der personenzentrierten Spieltherapie

Ihre Funktion und Bedeutung

    • 15,99 €
    • 15,99 €

Beschreibung des Verlags

Die personenzentrierte Psychotherapie gilt als nicht-direktive Therapieform, in der der Klient den Weg selbst vorgeben kann.
Die personenzentrierte Spieltherapie, die sich primär an Kinder wendet, unterscheidet sich jedoch in Bezug auf ihre Strukturierung und Begrenzung von der ursprünglichen personenzentrierten Erwachsenentherapie.
Die Forschungsfrage dieser Arbeit lautet demzufolge: "An welcher Stelle tauchen Grenzsetzungen sowie klare Strukturierungen in einer personenzentrierten Kinderspieltherapie auf?", "Welche Bedeutung und Notwendigkeit haben diese Rahmenvorgaben, aus welchem Grund erfolgen sie?"

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2011
2. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
31
Seiten
VERLAG
GRIN Verlag
GRÖSSE
179,6
 kB

Mehr Bücher von Kristina Kokta

2011
2011
2011