Was man von hier aus sehen kann Was man von hier aus sehen kann

Was man von hier aus sehen kann

Roman

    • 4,3 • 273 Bewertungen
    • 9,99 €
    • 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Irgendwo im Westerwald – Mariana Lekys weiser und warmherziger Bestsellerroman über ein Dorf in der Provinz und seine skurrilen Bewohner

Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky in ihrem Buch.
›Was man von hier aus sehen kann‹ ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Aber es ist vor allem eine kluge, humorvolle und unfassbar einfallsreiche Liebesgeschichte, die bisher mehr als 500.000 Leserinnen und Leser begeistert hat und seit über 140 Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste steht.

»Es [ist] Mariana Leky gelungen, mit ›Was man von hier aus sehen kann‹ wohl eines der beglückendsten Bücher des Jahres zu schreiben. […] Auf jeder Seite sind mindestens drei Sätze, die man anstreichen, abschreiben oder jemandem vorlesen möchte.« Judith Liere, STERN

»Das ist vielleicht ein schönes Buch […] Das müssen sie lesen! Es ist eines der liebevollsten und komischsten Bücher seit langem.« Elke Heidenreich, WDR4

»Von Berlin-Mitte oder Manhattan lässt es sich leicht erzählen. Doch manchmal ist es reizvoller, die tiefe Provinz zu erkunden, um etwas über die Menschen zu erfahren.« Rainer Moritz, CHRISMON

»Es ist eines dieser Bücher, die glücklich machen können. Niemals kitschig, niemals oberflächlich. Klug und einfühlsam und mit glühender Liebe zur Sprache.« Bianca Schwarz, HR2 KULTUR

»Ich weiß nicht, wie oft ich dieses Buch schon verschenkt habe, weil ich es so gerne mag.« Luzia Braun, ZDF Blaues Sofa

»Eine Geschichte, in der man sich auch in den traurigsten Momenten so geborgen fühlt wie in der Lieblingsstrickjacke.« Susanna Wengeler, BUCHKULTUR

»Zum Lachen, zum Weinen, zum wieder an die Liebe glauben! Eine wunderliche und wunderbare Mischung aus Anna Gavalda und Alina Bronsky, der unkitschigste und dennoch romantischste Liebesroman des Sommers!« Karla Paul, ARD Buffet

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2017
18. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
322
Seiten
VERLAG
DUMONT Buchverlag
GRÖSSE
2,3
 MB

Kundenrezensionen

kritikmachtfreude ,

Was würdest du vor deinem Tod noch loswerden wollen?

Das Buch präsentiert unterschiedliche Arten der Liebe, mit unterschiedlichen Schwierigkeiten, es berichtet von Geheimnissen, dem was Leute in ihren vermeintlich letzten Stunden zu tun gedenken und der unbedingten Anwesenheit im eigenen Leben. Dies geschieht auf eine durchaus inspirierende Art und Weise, wobei ich auch selbst dazu angeregt wurde mein Leben etwas zu überdenken: Was würde ich noch loswerden wollen? Habe ich etwas erreicht am Ende meines Lebens? Und noch vieles mehr.

Lekys Schreibstil ist zu Beginn erstmal etwas gewöhnungsbedürftig. Sie schreibt relativ gehoben und durch die teils etwas skurrile Handlung - besonders zu Beginn - musste ich erst einmal richtig in das Ganze reinkommen. Sobald dies dann aber gelungen ist (bei mir ca. ab S. 120), hat mir das Lesen sehr viel Freude bereitet. Die Charaktere sind speziell, tragen alle ihre eigenen Lasten mit sich, aber sie sind auch unfassbar sympathisch. Die Geschichte jedes einzelnen ist mir während des Lesens ans Herz gewachsen.

Der Titel „Was man von hier aus sehen kann“ passt auch relativ gut zu dem, wie die Erzählperspektive ist. So ist die Erzählerin Allwissend, berichtet gleichzeitig aber auch aus der Ich-Perspektive. Das ist ein interessanter Ansatz, persönlich fand ich es teils dann aber etwas sehr verkopft, wenn zukünftige Erkenntnisse bereits zu Beginn erwähnt wurden und zum Ende hin dann erst, wie es zu diesen kommt.

Der FAZ zu Folge überzeugt der Roman auch mit seinem hinreißenden Witz. Dies kann ich zum Teil bestätigen, so ist es durchaus ab und an amüsant, allerdings würde ich es jetzt nicht wirklich als Komödie o.Ä. bezeichnen, oder sagen, dass dies das Buch als solches ausmacht.

Es handelt sich hierbei um ein gutes, allerdings etwas gewöhnungsbedürftiges Buch. Von mir gibt es 3.5 von 5 Sternen.

Michi_Voice ,

Wunderschöne Erzählung

Wie einfühlsam die einzelnen Figuren mit ihren Traumata beschrieben werden, die fürsorgliche Anteilnahme aller Figuren füreinander, das alles ist so schön zu lesen. Das wünscht man sich, dass sich Familie und Freunde so liebevoll und unkapritiös um einen kümmern. Und jeder Mensch braucht so eine liebe Oma wie Selma. Ich bin berührt und begeistert.

Franziska-FfM ,

Empfehlung

Mir gefiel es gut, gefühlvoll und witzig.

Mehr ähnliche Bücher

Die geheime Geschichte Die geheime Geschichte
2017
Das Haus der Harmonie Das Haus der Harmonie
1600
Blut - Skeleton Crew Blut - Skeleton Crew
2013
Der Schatten des Windes Der Schatten des Windes
2013
Das Rad der Ewigkeit Das Rad der Ewigkeit
2013
Im Bann der Fledermausinsel Im Bann der Fledermausinsel
2019

Mehr Bücher von Mariana Leky

Kummer aller Art Kummer aller Art
2022
Die Herrenausstatterin Die Herrenausstatterin
2010
Erste Hilfe Erste Hilfe
2014
Liebesperlen Liebesperlen
2014
Bis der Arzt kommt Bis der Arzt kommt
2013
What You Can See From Here What You Can See From Here
2021

Kund:innen kauften auch

Stay away from Gretchen Stay away from Gretchen
2021
Der Gesang der Flusskrebse Der Gesang der Flusskrebse
2019
Eine Frage der Chemie Eine Frage der Chemie
2022
Über Menschen Über Menschen
2021
Alte Sorten Alte Sorten
2019
Der große Sommer Der große Sommer
2021