• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Im Alter von zwölf Jahren kommt Christiane F. in einem Jugendheim zum Haschisch, kurz darauf in einer Diskothek zum Heroin. Sie wird süchtig, geht vormittags zur Schule und nachmittags mit ihren ebenfalls heroinabhängigen Freunden auf den Kinderstrich am Bahnhof Zoo. Die Berlinerin Christiane F. erzählt mit minuziösem Erinnerungsvermögen und rückhaltloser Offenheit ihre traurige Geschichte. Ein Buch, das in den 70er Jahren Deutschland erschütterte - und bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat.

GENRE
Jugend
ERSCHIENEN
1979
1. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
368
Seiten
VERLAG
Carlsen
GRÖSSE
795.4
 kB

Kundenrezensionen

Sentus ,

Interessant

Das Buch ist interessant und mit einer unglaublichen Offenheit geschrieben. Es zeigt Situation, welche ganz Gegenwärtig sind, aber man nicht sieht.

Michiii91 ,

Michii

Das ist ein Hammer Buch! Sehr gut und unkompliziert geschrieben. Man kann sich ganz gut reinversetzten! Kaufen lohnt sich auf jeden fall!

Championsleaguesieger2010 ,

Unglaublich!!!

Das Beste Buch, das ich je gelesen habe!!
Man durchlebt jeden einzelnen Konflikt von Christiane selbst mit!!
Kaufen lohnt sich ganz bestimmt!

Mehr Bücher von Horst Rieck, Christiane F. & Kai Hermann