• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Authentisch und anrührend
Ein Buch, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Denn mit 24 Jahren wird Matt Haig von einer lebensbedrohlichen Krankheit überfallen, von der er bis dahin kaum etwas wusste: einer Depression. Es geschieht auf eine physisch dramatische Art und Weise, die ihn buchstäblich an den Abgrund bringt. Dieses Buch beschreibt, wie er allmählich die zerstörerische Krankheit besiegt und ins Leben zurückfindet. Eine bewegende, witzige und mitreißende Hymne an das Leben und das Menschsein – ebenso unterhaltsam wie berührend.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2016
18. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
288
Seiten
VERLAG
Dtv
GRÖSSE
1.9
 MB

Kundenrezensionen

Ko_Fra ,

Empfehlenswert!

Sehr empfehlenswert auch für Leser, die selbst nicht an Depressionen leiden aber Menschen, die daran leiden, besser verstehen möchten.

reneratlos ,

Sehr lesenswert für Menschen mit und vor allem ohne Depressionen

Ich finde dieses Buch sehr ehrlich, mitfühlend und ermutigend. Da ich selbst an Depressionen leide hatte ich erst etwas Angst davor es zu lesen und zwischendurch auch es weiter zu lesen. Am Ende hat es mich weitergebracht im Denken und ich fühle mich nicht mehr so allein mit der Depression. Das Buch hat mir Kraft gegeben offener mit der Krankheit umzugehen und sie für mich selbst ernst zu nehmen. Ich glaube das es auch und gerade für Menschen lesenswert ist die nicht daran erkrankt sind. Vielleicht um ein wenig Einblick in den Kopf und Verständnis für das Handeln eines depressiven Menschen zu bekommen. Sehr lesenswert!!!

Touch(v.3.0.3) ,

Wow

Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Empfehlenswert

Mehr Bücher von Matt Haig