• 9,99 €

Description de l’éditeur

Die feministische Streitschrift von Virginie Despentes in neuer Übersetzung – so aktuell wie nie zuvor


Gleich zu Beginn ihres autobiografischen Essays stellt Virginie Despentes klar, für wen sie schreibt: für die Unzufriedenen, die Ausgegrenzten, für die, die in keine Schublade passen. Ein wütendes Pamphlet gegen Männlichkeitswahn, das Opferdasein und die Beschränkung des Menschen auf Geschlechter- und Rollenklischees. Außerdem ein Plädoyer für das Recht auf Selbstbestimmung, das »Aus-der-Rolle-Fallen« und für ein – wenn nötig auch radikales – Eintreten für sich selbst. Schonungslos, drastisch, ehrlich.


»Ein flammendes Plädoyer für das Unangepasstsein« SPIEGEL Online

GENRE
Essais et sciences humaines
SORTIE
2018
7 septembre
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
160
Pages
ÉDITEUR
Kiepenheuer & Witsch eBook
TAILLE
2
Mo

Plus de livres par Virginie Despentes