• 10,99 €

Beschreibung des Verlags

Das Wild, das du jagst: Du bist es selbst
Im Jahr 2045 ist das Zeitalter der Technik Geschichte; die biologische Moderne ist angebrochen. Algen und Pilze bauen Autogehäuse, die Boomstädte Asiens werden nachts von Leuchtbäumen erhellt. Auch vor dem menschlichen Körper macht die Bio-Revolution nicht halt. Jeder will hochgezüchtete Designer-Babys, ob legal oder nicht. Die Zeche zahlen andere.
Kenneth Durand leitet bei Interpol den Kampf gegen diese Genkriminalität. Und ein Mann steht dabei im Fadenkreuz: Marcus Demang Wyckes, Kopf eines so mächtigen wie skrupellosen Kartells. Eines Tages erwacht Durand aus dem Koma. Man hat ihn entführt. Er sieht anders aus. Seine DNA ist verändert. Er ist Marcus Demang Wyckes. Der Mann, der weltweit gesucht wird.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2017
17. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
544
Seiten
VERLAG
Rowohlt E-Book
GRÖSSE
2.4
 MB

Kundenrezensionen

erdnallesom ,

Lesenswert

Ein interessantes Thema. Gute Story, teilweise etwas stockend geschrieben aber nie langweilig. Sehr beängstigend, leider nicht abwegig. Wer weiß schon wieviel von dieser Story schon umgesetzt ist. Mich würde es nicht wundern, wenn es schon Versuchslabore gibt, in denen solche genmanipulierten Menschen aufwachsen. Unsere Menschheit ist zu jeder Schandtat fähig.....

BigNikita ,

Gut, aber in Relation zu vorherigen Werken zu durchsichtig

Ich bin just „durch“ und irritiert. Ein unglaublich spannendes Thema, das wohl schwer zu verpacken sein mag. Teilweise klar vorhersehbar, teilweise so überraschend wie Daemon. Aber irgendwie wie das dritte Album einer Band, die von Ihrem Label gedrängt wurde, endlich fertig zu werden. Eigentlich sogar 4 Sterne... aber

Mehr Bücher von Daniel Suarez