Oxen. Noctis

Thriller

    • 4,6 • 47 Bewertungen
    • 14,99 €
    • 14,99 €

Beschreibung des Verlags

Über Niels Oxen bricht die Nacht herein …

Alles könnte gut werden: Flashbacks und Albträume quälen Niels Oxen seltener und er denkt darüber nach, was ihm in seinem Leben fehlt: Beziehungen. Und Liebe. Da bittet Ex-PET-Chef Mossmann ihn um Unterstützung. In einer verlassenen Kiesgrube sind die Leichen ermordeter Veteranen gefunden worden. Bedroht das Land ein Sniper? Unachtsam geworden, wird Oxen verschleppt – und dort, wo er erwacht, gibt es nur Dunkelheit …

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2022
13. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
576
Seiten
VERLAG
Dtv
GRÖSSE
2,7
 MB

Kundenrezensionen

iscage ,

Sehr spannend

Manchmal sind Fortsetzungen ja kein Zeichen für Qualität, was sich aber in diesem Fall nicht bestätigt. Sehr spannend geschrieben

Me.Kristin ,

Interessanter Thriller

"Oxen Noctis" ist der fünfte Teil der Oxen-Reihe von Jens Henrik Jensen. Im Mittelpunkt der gesamtem Reihe steht auch hier Ex-Elite-Soldat Niels Oxen, der auch der Protagonist in diesem Teil ist. Obwohl es sich bei diesem Buch um die Fortsetzung einer Reihe handelt, dem schon vier Teile voran gegangen sind, kann man "Oxen Noctis" meiner Meinung nach auch gut ohne das Vorwissen der anderen Teile lesen.
Der Autor sorgt dafür, dass an den relevanten Stellen die wichtigsten Fakten und Daten der bisherigen Handlung nochmal erwähnt werden.

Niels Oxen ist ein Protagonist, der nicht zuletzt durch seine außergewöhnliche Lebensgeschichte und seinen Werdegang spannend ist zu verfolgen. Auch die anderen Charaktere wurden gut gezeichnet.

Auch wenn der Schreibstil gut gewählt ist und man so gut über die Seiten fliegen kann, zieht sich der erste Teil des Buches meiner Meinung nach ein wenig. Im zweiten Teil ist davon aber nichts mehr zu spüren und die Geschichte hat richtig Fahrt aufgenommen.

Die Handlung ist stellenweise durchaus etwas brutaler und expliziter, das sollte man wissen, wenn man eher "seichtere" Thriller bevorzugt.

Mehr Bücher von Jens Henrik Jensen

2017
2018
2018
2021
2020
2021