Beschreibung des Verlags

»Ich bin stolz auf dieses vielseitige Brasilien, zu dem ich gehöre. Wo alles noch offen ist, wo man noch mit einer Utopie vor Augen in die Zukunft schauen kann …« (João Ubaldo Ribeiro)

»Ordem e Progresso«, so lautet der Wahlspruch auf der brasilianischen Flagge. Ordnung und Fortschritt - das war das Ideal des französischen Philosophen Auguste Comte, das sich die junge brasilianische Republik von 1889 zu eigen machte. Brasilien ist nicht nur Kaffee, Samba, Strand und Fußball. Das fünftgrößte Land der Erde gehört mittlerweile zu den zehn führenden Industrienationen und bietet weitaus mehr als die bekannten Klischees. Und dieser Fortschritt ist zum Teil teuer erkauft. Die nächsten Jahre im Licht der Weltöffentlichkeit - Fußballweltmeisterschaft und Olympiade - werden zeigen, wie diese Gesellschaft mit den gewaltigen Umbrüchen umgehen wird und ob die Brasilianer sich Lebenslust, Improvisationskraft und ihren (Galgen-)Humor werden bewahren können.

Das Lesebuch versammelt Leseproben von Caio Fernando Abreu, Cuti, Sérgio Sant'Anna und Márcio Souza, zur Literatura de Cordel sowie begleitende Texte.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2013
1. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
160
Seiten
VERLAG
Edition diá
GRÖSSE
3.7
 MB

Mehr Bücher von Helmut Lotz