• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

«Das ist spektakulär und verdammt gut: Krieg und Folter, Liebe, Lust und Verlust.» (The Times)
Am Ostermorgen 1342 wird ein englisches Küstendorf von vier französischen Schiffen überfallen, angeführt von einem geheimnisvollen schwarzen Ritter, der sich «Harlekin» nennt. Schnell brennt der ganze Ort, und aus der Kirche wird ein Schatz gestohlen: eine alte Lanze, sie soll Sankt Georg gehört haben, dem Schutzheiligen der englischen Könige. Als einer der wenigen überlebt der Sohn des Pfarrers, der ihm im Sterben verrät: Der Mann in Schwarz ist ein Verwandter. Thomas schwört, den Frevel zu rächen. Doch er ahnt nicht, wie sehr sein Schicksal mit dem des Harlekins verbunden ist und wie gefährlich seine Reise wird. Denn der Feind scheint die mächtigste Waffe des Christentums zu besitzen: den Heiligen Gral.
Der Auftakt einer großen Mittelalter-Trilogie vom Meister des historischen Romans.
«Das Buch ist randvoll mit tollen Figuren und aufregenden Szenen und bestätigt ein weiteres Mal Cornwells Ruf als Meister des historischen Romans.» (Daily Mail)

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2012
9. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
528
Seiten
VERLAG
Rowohlt E-Book
GRÖSSE
4
 MB

Kundenrezensionen

Paradoxa Radeon ,

Schönes Buch, welches zum Lesen anregt.

Mir gefällt das Buch sehr. Ich habe es in den letzten Jahren öfters gelesen. Als ich das E-Book im Appstore sah, habe ich zugegriffen. Jedoch fiel mir bereits im Prolog auf, dass einige wichtige Passagen, des Buches einfach fehlten.
Buch - top
Ebook - holt euch besser das herkömmliche Buch, sonst verwirrt euch die Story.

Thommy28 ,

Toller aber blutiger historischer Roman - spannend und in wortgewaltiger Sprache

Einen kurzen Blick auf das Geschehen erlaubt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Ich bin ein grosser Freund von historischen Romanen in denen historische Fakten und Figuren mit einer fiktiven Erzählung verknüpft werden. Das ist auch hier der Fall.

Die Geschichte spielt Mitte des 14. Jahrhunderts zu Beginn des 100jährigen Krieges und wimmelt von historischen Fakten und schildert einige der grösseren und kleineren Auseinandersetzungen sowie auch einer der bedeutendsten Schlachten dieser Zeit. Das alles hat der Autor verknüpft mit dem Leben und Schicksal seines Protagonisten.

Die Schreibweise ist hervorragend, sie erzeugt ein gutes Tempo wo dies erforderlich ist und vermittelt Ruhe wo dies gewünscht ist.

Die Figuren sind sehr sorgfältig gezeichnet und werden dem Leser gut präsentiert. Man kann sich in die Hauptfigur gut hineinversetzen.

Das Buch ist spannend und hat mich sehr gut unterhalten; ausserdem hat es mir mächtig "Appetit" auf die beiden Folgebände gemacht.

Mehr Bücher von Bernard Cornwell

Andere Bücher in dieser Reihe