• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

«‹Die Erfindung der Einsamkeit› ist ein überraschend leicht lesbares Buch von existentieller Wucht und beispielloser Wahrhaftigkeit ... Paul Auster, dessen Vorfahren aus Österreich kamen, erinnert an einen Robert Musil, der Hammett und Chandler gelesen hat.» (Klaus Modick, Süddeutsche Zeitung)

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2013
2. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
272
Seiten
VERLAG
Rowohlt E-Book
GRÖSSE
1.1
 MB

Mehr Bücher von Paul Auster