• 11,99 €

Beschreibung des Verlags

Das letzte Mal habe ich Lila vor fünf Jahren gesehen. Wir schlenderten früh am Morgen unsere Straße, den Stradone, entlang, und wie nun schon seit Jahren gelang es uns nicht, uns miteinander wohlzufühlen.

Elena und Lila sind inzwischen erwachsene Frauen. Lila hat einen Sohn bekommen und sich von allem befreit, von der Ehe, von ihrem neuen Namen, vom Wohlstand. Sie hat ihrem alten Viertel den Rücken gekehrt, arbeitet unter entwürdigenden Bedingungen in einer Wurstfabrik und befindet sich unversehens im Zentrum politischer Tumulte. Elena hat Neapel ganz verlassen, das Studium beendet und ihren ersten Roman veröffentlicht. Als sie in eine angesehene norditalienische Familie einheiratet und ihrerseits ein Kind bekommt, hält sie ihren gesellschaftlichen Aufstieg für vollendet. Doch schon bald muss sie feststellen, dass sie ständig an Grenzen gerät.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2017
25. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
540
Seiten
VERLAG
Suhrkamp Verlag
GRÖSSE
10.5
 MB

Kundenrezensionen

Narzissenfee ,

Wow

In einem Rutsch in 24 Std., ohne Schlaf, durchgelesen. Was für Geschichten, die ich alle aus meinem Leben kenne. Danke Elena Ferrante, für das geniale Aufschreiben einer Generationengeschichte. Wir können Ihnen alle nur danken, weil wir haben es ja nicht gekonnt, unser Erleben so aufzuschreiben. Sie sind wahrhaftig - una brilliante amica.

Mehr Bücher von Elena Ferrante

Andere Bücher in dieser Reihe