• 6,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Hamburgerin Pia muss bei Stress immer aufräumen und leidet gerne mal an der einen oder anderen Panikattacke. Nachdem sie während einer politischen Demo einen Mord beobachtet hat und als Zeugin vor Gericht aussagen soll, muss sie beschützt werden.

Finn ist Trainer für zukünftige Personenschützer. Er ahnt nichts Schlimmes, als sein Chef Pascal Engel ihm mitteilt, dass er die Tochter seines alten Freundes beschützen soll, bis sie eine Aussage vor Gericht gemacht hat.

Als er Pia abholt und sie bei seinem Anblick mit einer Blumenvase nach ihm wirft, ist es "Liebe auf den ersten Blick", und Finn fragt sich, ob es legitime Selbstverteidigung ist, eine Sub bereits vor der offiziellen Einverständniserklärung übers Knie zu legen ...



Teil 5 der romantischen BDSM-Reihe "Hard & Heart".

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2017
14. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
252
Seiten
VERLAG
Plaisir d'Amour Verlag
GRÖSSE
1.2
 MB

Kundenrezensionen

Thommy28 ,

Liebe und Hiebe - schöner erotischer BDSM-Roman - sinnlich und anregend

Einen kleinen Blick auf die Handlung erlaubt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Bei dem Buch handelt es sich um den fünften Band der "Hard & Heart Reihe, aber es kann auch ziemlich problemlos als "stand-klone" gelesen werden. Ein schönes Wiedersehen mit Figuren aus den vorherigen Büchern geht dann natürlich verloren. Ansonsten empfehle ich nach jedem Band doch eine gewisse Zeit verstreichen zu lassen, um sich nicht einem Gewöhnungseffekt - und damit verbundener aufkommender Langeweile - auszusetzen.

Die Schreibweise ist - wie bisher - sehr ansprechend, locker und leicht - ohne aber auf angemessen deutliche Worte zu verzichten. Sehr gut gelingt es der Autorin die Gefühle der Protagonisten in Worte zu fassen; insbesondere bei den BDSM Praktiken. Diese haben ihren Schwerpunkt im Bereich Spanking, aber auch Fesselungen werden sehr schön geschildert. Erstmals kommt auch Shibari (japanische Bondagekunst) im Buch vor.

Die Protagonisten sind gut - aber genretypisch doch recht klischeebehaftet - gezeichnet. Trotz eines eingebetteten Thrilleranteils bleibt Spannung aber praktisch nicht spürbar.

Ein schöner, unterhaltsamer erotischer Roman. Gerne demnächst mal wieder.....

Mehr Bücher von Sara-Maria Lukas

Andere Bücher in dieser Reihe