Sternenkinder

Roman

    • 3,5 • 14 Bewertungen
    • 7,99 €
    • 7,99 €

Beschreibung des Verlags

Seit Jahrtausenden hat sich parallel zu unserer Zivilisation eine andere Form der menschlichen Evolution entwickelt, unerkannt bisher. Doch als es in der Galaxis zu einem Konflikt mit einer außerirdischen Spezies kommt, wird das Geheimnis gelüftet: Die Sternenkinder sind längst unter uns!

GENRE
Science-Fiction und Fantasy
ERSCHIENEN
2012
31. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
704
Seiten
VERLAG
Heyne Verlag
GRÖSSE
2,3
 MB

Kundenrezensionen

tom prochaska ,

Grossartig, aber...

"Sternenkinder" ist der zweite Teil der (für mich) schönsten und ergreifendstenTrilogie, die Stephen Baxter je geschrieben hat. "Transzendenz" ist der dritte Teil dieser Trilogie.
Kurz gefasst geht es darin um eine menschliche Schwarmgesellschaft deren Anfänge in den ersten Jahrhunderten unserer Zeitrechnung liegen, in den Katakomben Roms während des Zusammenbruchs des römischen Imperiums - und diese Schwarmgesellschaft entwickelt sich in den folgenden Jahrtausenden weiter, lebt autark neben der menschlichen Gesellschaft und besiedelt eines fernen Tages sogar fremde Planeten.

dieses Meisterwerk Stephen Baxters (neben "Evolution") hätte ich gerne noch einmal gelesen als E-Book Variante aber das wichtigste fehlt:
nämlich der erste Teil der Trilogie mit dem Titel: "Der Orden" - Ein Roman der mich über Jahre fasziniert hat, da er Historie, Fantasie, Realität und die wissenschaftliche Kenntnis des Autors zu einer wunderbaren Erzählung zusammenfügt.

alle drei Romane enthalten verschiedene Zeitebenen, die weit in die Vergangenheit und in die Zukunft reichen so dass man Sternenkinder und Transzendenz auch autark lesen könnte. Aber das macht nicht wirklich Sinn da "Der Orden" das Kernstück bzw. Fundament der Trilogie ist, auf dem die weitergehenden Romane aufgebaut wurden.

Es ist mir schleierhaft, wie eine Verlagsgruppe wie Randomhouse-Bertelsmann so wenig Sachkenntnis über die Materie Buchwesen besitzen kann, dass sie Teil 2 und 3 einer Trilogie herausbringt und die wichtigste Komponente - den Teil 1 einfach ignoriert.

Das haben weder Autor noch seine Leser verdient.

Mehr Bücher von Stephen Baxter

2009
2013
2011
2017
2010
2020

Kund:innen kauften auch

2011
2014
2013
2014
2012
2014