• 14,99 €

Description de l’éditeur

Ein sprachgewaltiges Panorama des Dreißigjährigen Krieges


Gewalt, Machtgier und Leidenschaft – wie kein anderer Erzähler der literarischen Moderne versteht es Alfred Döblin, die Unmenschlichkeit des Krieges anschaulich und konkret zu machen. Mit seiner überbordenden »Tatsachenphantasie« ist Döblins ›Wallenstein‹, entstanden während des Ersten Weltkriegs, einer der bedeutendsten historischen Romane des 20. Jahrhunderts.


Mit einem Nachwort von Steffan Davies

GENRE
Romans et littérature
SORTIE
2014
27 mars
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
944
Pages
ÉDITEUR
FISCHER E-Books
TAILLE
3
Mo

Plus de livres par Alfred Döblin

Autres livres de cette série