• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Der gerissene Dieb Wiesel gehört zu den beliebtesten Figuren aus Richard Schwartz' Askir-Saga. Nun erscheint mit "Der Inquisitor von Askir" seine Geschichte als eigener Roman: Auf Wunsch von Desina nimmt Wiesel ein äußerst riskantes Amt an - das des Inquisitors von Askir. Die junge Kaiserin weiß, dass sie ihren Ziehbruder damit in Lebensgefahr bringt. Doch sie braucht einen Vertrauten in dieser mächtigen Position, auch wenn Wiesel das ganze Kaiserreich dabei aufs Spiel setzen wird ...

GENRE
Science-Fiction und Fantasy
ERSCHIENEN
2014
14. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
612
Seiten
VERLAG
Piper ebooks
GRÖSSE
1.7
 MB

Kundenrezensionen

Jens255 ,

Der Inquisitor von Askir

Gut, gut und einfach gut!
Richard Schwartz ist es gelungen, einen weiteren Teil der Askir-Saga passgenau und spannend, wie bei einem komplexen Puzzel, einzubauen.
Sehr empfehlenswert!

Hulglp ,

Wow ein wirklich gutes Buch

Das Buch schließt sich wunderbar an die Festung der Titanen an und überschneidet sich zeitlich auch in Teilen. Eine atemberaubende Weiterführung der Serie die auf jeden fall lesenswert ist.

Mehr Bücher von Richard Schwartz

Andere Bücher in dieser Reihe