• 15,99 €

Beschreibung des Verlags

Rotlicht. Rampenlicht. Knast. Das sind die ungewöhnlichen Koordinaten, die das Leben von Deutschlands berühmtester Ex-Nutte bestimmen. Eigentlich hatte Ewa Malanda den Absprung aus der Prostitution schon geschafft und sich als Rapperin eine vielbeachtete Karriere in der Musikindustrie aufgebaut. Doch mit der Prominenz endeten die Probleme nicht. Ewa rutschte in die Kriminalität ab, 2017 stand sie vor Gericht und muss nun für Jahre in den Knast.



Zuvor erzählt Schwesta Ewa noch die ungeschönte Wahrheit über ihr Leben. Von ihrer traumatischen Kindheit, ihrer Vergewaltigung und dem Abdriften in das Rotlichtmilieu. Dabei wirft sie auch einen schonungslosen Blick auf die Abgründe unserer Gesellschaft und erzählt Geschichten, die die Fassaden des Bürgertums bröckeln lassen.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2019
19. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
208
Seiten
VERLAG
Riva
GRÖSSE
8.5
 MB

Kundenrezensionen

Csamani ,

Fesselnd und leider zu schnell zu Ende

Das Buch ist MEGAAAA! Ich hätte gerne noch länger gelesen

KaaaTy.SChhh ,

Krass!

Erstes Buch das ich freiwillig zu Ende gelesen habe!
Spannend von Anfang bis Ende!

Translucentbrownsugar ,

Spannend- allerdings muss das Interesse da sein.

Klar, wer liest das Buch schon ohne Interesse an dem Leben von Schwesta Ewa zu haben? Niemand..
„Leben bedeutet mehr Träume zu haben, als die Realität zerstören kann!“
Ja das ist so... ich finde das Buch unglaublich spannend und fesselnd. Es hat mich selbst motiviert das beste aus meinem nicht so schönen Leben zu machen. Ein Muss für Fans und Interessierte. Meiner Meinung nach war es kurz und bündig geschrieben. Ich hatte das Gefühl sie hat alles erwähnt. Trotzdem hättte das Buch länger sein können. Hab es in zwei Tagen durchgelesen.

Fazit: Ein Must-Have für jeden Fan und Interessierten! Spannend und fesselnd zugleich. Danke Ewa!

Kontra: Hätte noch länger und ausführlicher geschrieben sein können.