Pater Filucius

    • 4,2 • 6 Bewertungen

Beschreibung des Verlags

Hauptperson in der Bildergeschichte von Pater Filuzius ist der reiche Privatier Gottlieb Michael. Seine beiden Tanten gehören den beiden Konfessionen an, die sich zum Zeitpunkt des Entstehens dieser Bildergeschichte in Deutschland bekämpften. Tante Petrine ist üppig, behäbig und katholisch, Tante Pauline ist mager, spitz und evangelisch. Die Base Angelika ist dagegen vollbusig und blond. Sie wird als Erste von Pater Filuzius umworben, dessen Ziel es ist, Gottlieb Michael um sein Geld zu bringen. Als dies nicht gelingt, wirbt er um die Zuneigung der Tante Petrine, der er unter anderem den kleinen Schnauzer Schrupp schenkt, dem allerlei Grausamkeiten widerfahren. Pater Filuzius findet sozialistische Kumpane in den Figuren Inter-Nazi und dem Franzosen Jean Lecaq, die gemeinsam mit ihm den wohlhabenden Gottlieb Michael vergiften wollen.

GENRE
Science-Fiction und Fantasy
ERSCHIENEN
1908
9. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
20
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
1,2
 MB

Mehr Bücher von Wilhelm Busch

1865
1908
2013
1908
2015
2007

Kund:innen kauften auch

1898
1888
1951
1872
1888
1888