• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Privatdetektiv Gerhard Selb, 68, wird von einem Chemiekonzern beauftragt, einem ›Hacker‹ das Handwerk zu legen, der das werkseigene Computersystem durcheinanderbringt. Bei der Lösung des Falles wird er mit seiner eigenen Vergangenheit als junger, schneidiger Nazi-Anwalt konfrontiert und findet für die Ahndung zweier Morde, deren argloses Werkzeug er war, eine eigenwillige Lösung.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2012
24. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
352
Seiten
VERLAG
Diogenes Verlag AG
GRÖSSE
2.5
 MB

Mehr Bücher von Bernhard Schlink & Walter Popp

Andere Bücher in dieser Reihe