• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Vom Nomadenleben in der somalischen Wüste auf die teuersten Designer-Laufstege der Welt – ein Traum. Und ein Alptraum, denn Waris Dirie wurde im Alter von fünf Jahren Opfer eines grausamen Rituals: Sie wurde beschnitten.

In »Wüstenblume« bricht sie ihr jahrelanges Schweigen und erzählt ihre Geschichte. Ihr Schicksal bewegte die Leser weltweit und wurde ein internationaler Bestseller – die Kino-Verfilmung begeisterte ein Millionenpublikum.

Heute kämpft Waris Dirie als UNO-Sonderbotschafterin gegen die Genitalverstümmelung, die täglich 6000 Mädchen weltweit erleiden müssen.

»Ich weiß, dass ›Wüstenblume‹ eine wichtige Botschaft hat, die von allen Menschen geteilt wird: die Achtung vor der menschlichen Würde.« Waris Dirie

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2012
1. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
355
Seiten
VERLAG
Knaur eBook
GRÖSSE
7.1
 MB

Kundenrezensionen

Hochzujubeln ,

Sehr gutes buch

Super buch! Lesenswert!

ReichiAlex ,

Empfehlenswert

Ich ziehe vor Waris Dirie den Hut, das sie mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit geht.
Super tolles Buch. Sehr spannend, sehr emotional.
Ich konnte meine Tränen oft nicht zurück halten. Da es auch sehr spannend geschrieben ist, will man es einfach nur zu Ende lesen.

JeannetteD. ,

Manchmal nervig

Es ist unbestritten das Waris Dirie eine tapfere Frau ist. Ihr Schicksal ist wirklich herzzerreißend. Manchmal ging mir allerdings ihre Art etwas auf die Nerven. Ihre ständige Unentschlossenheit fand ich beim wiederholten Male langweilig. Zum Beispiel will sie erst unbedingt
weg aus Somalia, später kann sie sich nicht entscheiden ob sie doch wieder zurück will oder nicht. Man hat den Eindruck, wie es kommt, es ist immer falsch. Nie macht einer es ihr recht. Sie macht es nicht mal sich selber recht. Zweifelsohne ein gutes Buch. Ich persönlich mag nur einfach ihren unentschlossenen, zickigen Charakter nicht.

Mehr Bücher von Waris Dirie